Ökumenischer Gottesdienst in Bretnig

2. Oktober 2018

Für den 23. September waren die Katholiken des Rödertals und Gäste wie jedes Jahr zum ökumenischen Gottesdienst in die evangelische Kirche zu Bretnig eingeladen. Es ist schon zur Tradition geworden, dass evangelische und Katholische Christen gemeinsam die Kirchweih der neoromanischen Kirche zu Bretnig von 1903 feiern. Erfreulich war, dass die gut gefüllte Kirche mit eindrucksvoller Bemalung im Jugendstil durch eine sehr große Anzahl von Katholiken gut besucht wurde.

Im Gottesdienst erschallten zu Ehre und Lobe Gottes die Posaunen, in den Gesang der Gemeinde stimmte kräftig der Kirchenchor von Bretnig und Hauswalde ein. So wurde diese Stunde gemeinsamen Betens, Besinnens und Singens wiederholt ein verbindendes Zeichen zwischen Protestanten und Katholiken im Rödertal.

Anschließend konnte noch das von der evangelischen Gemeinde reichlich mit leckeren Kuchen ausgestattete Kirchencafe auf dem Festplatz genutzt werden.

Heinz Kliemann